19.01.17

Home
Schulprofil
Unser Schulteam
GTS  in Wahlform
Hausaufgaben GTS
Formulare GTS
Speiseplan
Schulleben
Schulsozialarbeit
Termine
Kontakte
  •  Ihr Ansprechpartner:

 

Herr Tristan Scherrer

Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (B.A.)

 
  •  Kontakt::

 

Weissacher Str. 44

71254 Ditzingen-Heimerdingen

Telefon: 07152 - 33 23 69  
Mobiltel:
0152 - 54 95 07 91

Mail: scherrer@caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de

 

  • Büro:
Im Jugenhaus Downtown
  • Erreichbarkeit:

 

in der Regel Di - Fr 9:30 – 13:30 Uhr

Termine nach telefonischer Vereinbarung

  • Was ist Schulsozialarbeit ?
Im Rahmen der Schulsozialarbeit bin ich ein neutraler und unabhängiger Ansprechpartner
für Schülerinnen und Schüler, Schule und Eltern. 
Schulsozialarbeit ist eine präventive Form der Jugendhilfe, die dort ansetzt, wo Kinder und 
Jugendliche sich täglich begegnen. Die Teilnahme an Angeboten der Schulsozialarbeit ist 
freiwillig. Schulsozialarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.
  • Angebote und Aufgaben der Schulsozialarbeit:

 

 

                    a)  Beratung:

Für Dich als Kind:

·         Beratung bei Problemen an der Schule, in der Familie, in akuten Krisen
·         Streitschlichtung bei Konflikten mit Mitschülern/innen
·         Zeit für Gespräche

Für Sie als Eltern:

·         Beratung bei Problemen an der Schule
·         Beratung bei familiären Problemen, in Erziehungs- und Lebensfragen
·         Erste Hilfe bei Krisen
·         Auf Wunsch Vermittlung anderer Hilfsangebote

Angebote für Lehrkräfte:

·         Bei sozialpädagogischen Fragen (z.B. auffälligem Verhalten / 
         Lebenssituation eines Kindes)
·         Teilnahme der Schulsozialarbeiterin an Elterngesprächen,
         Klassen/-Lehrerkonferenzen
·          Mitwirkung bei außerschulischen Veranstaltungen
·          Unterstützung bei Konflikten in der Klasse bzw. unter Schülern

 
                    b)   Krisenintervention und Einzelfallhilfe Bei aktuellen Problemen wie Schulangst, Mobbing, Konflikten, etc., bietet die 
Schulsozialarbeit  zeitnahe Projekte/Hilfen für Klassen, einzelne Schüler, 
Eltern und Lehrer
                    c)    Soziale Projekte in den Klassen In den einzelnen Klassenstufen werden von der Schulsozialarbeiterin Projekte 
zum sozialen  Lernen durchgeführt
                    d)      Kooperation mit unterschiedlichen
                          Fachdiensten und deren Vermittlung
                  ·   Stadt: Stadtjugendpflege, Beratungsstellen, Tagesgruppe, andere 
                      sozialpädagogische Fachdienste, Sozialberatung, etc.

                  ·    Vernetzung mit Institutionen, Vereinen, Verbänden

 

    

 

   

Home Schulprofil Unser Schulteam GTS  in Wahlform Hausaufgaben GTS Formulare GTS Speiseplan Schulleben Schulsozialarbeit Termine Kontakte

Stand: 19.01.17